• Google the Site

Der Harz als Skigebiet mit kurzer Anreise

Wer Ski fahren möchte, muss nicht zwangsweise in die Alpen fahren. Auch der Harz bietet herrliche Pisten für Skifreunde. Wegen der kurzen Anreise eignet sich der Harz vor allem für Kurzurlaube. In der Mitte Deutschlands gelegen, lässt sich das Gebirge von vielen Regionen aus schnell erreichen. 
Zu den bekanntesten Skiorten im Harz zählt Hahnenklee mit dem Bocksberg in direkter Nachbarschaft. Seit 1971 lässt sich der 726 m hohe Berg bequem mit der Bocksbergseilbahn erklimmen. Außer der Kabinenbahn stehen noch zwei Schlepplifte sowie zwei Kinderlifte zur Verfügung. Die ansässige Skischule widmet sich Anfängern und Fortgeschrittenen zur Verbesserung der Skifahrttechnik. Auf der 1.500 langen Rodelbahn kommen auch die Rodler auf ihre Kosten. Darüber hinaus bietet der Skiort Hahnenklee noch Snowboarden, Eisstockschießen und eine Eisbahn zum Schlittschuhlaufen an. 



Das Skigebiet Wurmberg im Harz erfreut sich bei Skifahrern ebenfalls einer großen Beliebtheit. Der Wurmberg bringt es auf stattliche 971 Höhenmeter. Die beiden Hauptabfahrtspisten besitzen eine Länge von 4.500 m bzw. 3.500 m. Die Wurmbergseilbahn startet direkt in Braunlage, dem Luftkurort, der sich direkt am Berg befindet. Die 1.500 m lange Rodelbahn ergänzt das sportliche Angebot am Wurmberg. Für Skiwanderer und Skilangläufer existiert zudem ein umfangreiches Loipennetz. Als Geheimtipp für Skifahrer gilt auch noch der Wintersportort Hohegeiß in unmittelbarer Nähe des Wurmbergs. Spektakulär ist dort das Flutlichtfahren auf den beiden vorhanden Skiliften an mehreren Abenden in der Woche.


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!