• Google the Site



Den Winterurlaub über Silvester in einer Skihütte verbringen

Silvester – das alte Jahr hört auf und das neue beginnt – eine ganz besonders Zeit im Jahr. Üblicherweise werden Pläne Monate vorher festgelegt, wie man die schönste Zeit des Jahres verbringen möchte. Über Silvester zum Winterurlaub in eine Skihütte fahren, ist dabei eine der beliebtesten Varianten. Grundsätzlich ist es wichtig, rechtzeitig zu buchen.  Unsere Website stellt online eine Übersicht von Ferienunterkünften hauptsächlich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und aus Frankreich, Italien, der Tschechischen Republik und der Slowakei zu Ansichts- und Buchungszwecken zur Verfügung. Auf der Webseite besteht die Möglichkeit, die Verfügbarkeit zu prüfen, die Preiskategorie, sowie die gewünschte Ausstattung, beispielsweise ob Sauna oder Kamin vorhanden oder Haustiere erlaubt sind, festzulegen.
Auch wird neben der Stichwortsuche die Regionssuche, beispielsweise nach Skihütten in Österreich, ermöglicht. Auf der Webseite wird beim entsprechenden Klick auf den Button Regionssuche eine Übersicht von Ferienwohnungen und Ferienhäusern in der gewünschten Region von Österreich angezeigt. Zu dieser gelangt man ebenfalls über einen Klick auf den angezeigten Kartenausschnitt.
Auf einer der regionalen Übersichtsseiten zum Bayrischen Wald stehen verschiedene Berghütten, Ferienhäuser und Blockhütten zur Verfügung. Ebenfalls kann man eine Mail an die auf der Webseite angegebene Adresse schreiben und man erhält zeitnah ein Angebot verschiedener Übernachtungsmöglichkeiten im Bayrischen Wald.
Das Mieten einer Ferienhütte oder Ferienwohnung lohnt sich nicht nur im Winter, sondern ist zu jeder Jahreszeit machbar – Skifahren im Winter und wandern im Sommer.  

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!