• Google the Site

Neue Beschneiungsanlagen in Gstaad

Donnerstag, 25. September 2008


Kunstschnee GstaadKnapp vier Wochen ist der erste Spatenstich für die neuen Beschneiungsanlagen im Sektor Ost von Gstaad Mountain Rides nun her und die Arbeiten liegen voll im Zeitplan.

Für 7,2 Millionen Schweizer Franken (ca. 4,65 Millionen Euro) sollen 116 neue Schneelanzen entstehen die künftig 10 zusätzliche Pistenkilometer am Rinderberg, Horneggli und Hornberg beschneien sollen.

Diese Massnahme ist ein Teil des Gesamtbeschneiungskonzeptes von Gstaad Saanenland mit dem die Bergbahnen auf die veränderte Klimasituation reagieren und den Wintertourismus und den Skiurlaub in Gstaad weiter sichern wollen.

Foto: anzeigervonsaanen.ch