Skifahren in St. Leonhardt und der Wintersport im Allgemeinen


Der wunderschöne Ort St. Leonhardt liegt in 1.370 Metern Höhe inmitten des Pitztales und thront von dort über den meisten anderen Orten der Umgebung. Dabei besteht St. Leonhardt aus einem Hauptort und mehreren, kleineren Weilern, die überall in der Landschaft verteilt sind. Der Ort ist von gigantischen Bergen umgeben und liegt quasi darin eingebettet. Gleich drei Berge zaubern eine atemberaubende Kulisse, um die man die Einwohner von St. Leonhardt auch gern einmal beneidet.

Der Luibikogel mit 3.110 Metern, die Rofelewand mit 3.353 Metern und die Wildspitze mit sogar 3.774 Metern könnten kaum für ein schöneres Panorama sorgen. Mit diesen Höhen bietet der Ort selbstverständlich einmalige Wintersportbedingungen, die einen Winterurlaub in St. Leonhardt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Bei all dem müssen die Gäste jedoch nicht auf das gemütliche Flair verzichten, das für viele überhaupt der Grund der Reise ist. Hier fühlen sich vor allem Familien mit ihren Kindern wohl und verbringen gemeinsame Ferientage. Ein Skigebiet, wie er im Buche steht.

Skilaufen in St. Leonhardt


Wer Skiurlaub in St. Leonhardt machen möchte, kann sich sicher sein, dafür auch genügend Schnee vorzufinden. Dafür sorgt bereits die luftige Höhe, in der sich das Skigebiet befindet. Von 3.440 Metern geht es bis auf 1.640 Metern die mehr oder weniger anspruchsvollen Pisten hinab ins Tal. Über zehn Lifte sorgen dafür, dass mehr als eine Abfahrt am Tag möglich ist. Auf den 50 Kilometern Pisten fühlen sich einfach alle wohl, weil jeder die passenden Abfahrten für sich findet. Die meisten der vorhandenen Pisten sind für die fortgeschrittenen Skifahrer gedacht. Ein recht großer Anteil entfällt auch auf die Anfänger-Pisten und natürlich finden auch die absoluten Profis unter den Skifahrern schwierige Abfahrten, die ihrem Anspruch gerecht werden können.

Skilaufen in St. Leonhardt bedeutet jedoch keineswegs, nur mehr oder weniger schwere Pisten hinab zugleiten. Auch eine ausgedehnte Langlauftour gehört für viele dazu. Dafür steht in St. Leonhardt die 21 Kilometer lange Talloipe zur Verfügung. Die ist in die mittelschwere Kategorie einzuordnen und stellt gleichzeitig die Verbindung zwischen den einzelnen Ortsteilen dar. Auf dieser Loipe legen die Langläufer eine Strecke zurück, die sich über Höhen von 1.180 bis 1.743 Metern erstreckt. Zwei einfache Höhenloipen, am Gletscher in 2.700 Metern Höhe und am Rifflsee in 2.200 Metern Höhe, ergänzen das Angebot an Loipen. Hier ist Schneesicherheit und ein traumhafter Blick in die Landschaft garantiert. Die knapp 30 Kilometer lange Skatingloipe kann zumeist kostenlos genutzt werden.

St. Leonhardt nach dem Skifahren


Für Apres Ski stehen in St. Leonhardt verschiedene Bars, Restaurants und andere Gastlichkeiten weit offen und können für ein gemütliches Essen oder einen zünftigen Umtrunk aufgesucht werden. In den urigen Hütten oder den Sonnenterrassen im Skigebiet nehmen die Gäste gern auch einmal zwischendurch einen Glühwein zu sich. Für diejenigen, die etwas ausgelassener und länger feiern wollen, stehen Diskotheken zur Verfügung. Zu den sportlichen Aktivitäten, die außerhalb der Pisten für ein attraktives Angebot sorgen, gehört neben dem Wandern und dem Rodeln auch unbedingt das Eisklettern am 30 Meter hohen Eisturm, dem „Big Ben“.
Weitere attraktive Ziele für Ihren Skiurlaub: